Garten Bauen Wohnen
Das Informationsportal rund um Hausbau, Wohnungseinrichtung, Gartengestaltung
 »   »   » „Smart home“ in der Praxis
  • Facebook
  • Twitter
  • Whats App
  • E-Mail
  • Bookmark

„Smart home“ in der Praxis

Unerwünschte Alarmmeldungen durch Staubsaugerroboter sind mit DAITEM kein Thema mehr

Smarte DAITEM Funk-Bewegungsmelder mit Tierimmunfunktion erkennen Saugroboter zuverlässig. Im Außenbereich erkennen sie Personen schon vor dem Haus.
Smarte DAITEM Funk-Bewegungsmelder mit Tierimmunfunktion erkennen Saugroboter zuverlässig. Im Außenbereich erkennen sie Personen schon vor dem Haus.
Foto: DAITEM
In Deutschland liegen Haushaltsroboter im Trend: 2014 zogen bereits rund 150 000 Exemplare selbsttätig ihre Bahnen. Marktinsidern zufolge wurden 2015 im deutschen Handel allein in der Preisklasse über 500 Euro rund 80 Prozent mehr Geräte verkauft. Stimmen die Prognosen, wird die Nachfrage nach den wischenden und saugenden Alleskönnern weiter rasant steigen. Laut Angabe der International Federation of Robotics (IFR) soll der weltweite Absatz privat genutzter Haushaltsroboter im Jahr 2018 bei rund 25 Mio. Einheiten liegen.

Haushaltsroboter stellen Besitzer von Alarmanlagen vor besondere Herausforderungen!

Was die Haushaltshilfen praktisch und stressfrei macht: Sie reinigen Haus und Wohnung auch, wenn die Bewohner nicht zu Hause sind. Allerdings stellt ein solcher Putzservice die Besitzer von Alarmanlagen vor neue Herausforderungen. Denn Staubsaugerroboter können – genau wie Haustiere, die alleine im Haus bleiben – versehentlich Alarm auslösen.

Wer kein Risiko eingehen möchte, für den ist der Einsatz eines Roboters meist nicht ohne Weiteres möglich! „Um Falschalarme durch Saugroboter möglichst einfach und umfassend auszuschließen, sind DAITEM Bewegungsmelder mit Tierimmunfunktion eine gute Wahl,“ sagt Ulrich Hein-Göldner, Vertriebsexperte bei Atral-Secal GmbH, einem der führenden Hersteller von Funk-Alarmsystemen in Europa.

Bei aktiver Alarmanlage können sich Roboter und Hund frei im Haus bewegen…

Die Funktionsweise ist schnell erklärt: Bei DAITEM Bewegungsmeldern mit Tierimmunfunktion übernehmen Infrarotsensoren die Überwachung der Räume. Sobald diese Sensoren eine größere, sich bewegende Wärmequelle erkennen, löst dies den Alarm aus. Kleine Wärmequellen, die sich unterhalb einer bestimmten Höhe bewegen, werden hingegen ignoriert. Auf diese Weise können sich Saugroboter – genau wie entsprechend große Hunde – frei im Haus bewegen.

Smarter Einbruchschutz richtet sich nach den Lebensgewohnheiten und nicht umgekehrt!

Die „Tierimmun-Funktion“ der Bewegungsmelder zeigt beispielhaft, wie zuverlässig sich heute intelligente Sicherheitstechnik an individuelle Lebensgewohnheiten anpasst. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Nachrüstung der Tierimmun-Melder bei DAITEM problemlos und sicher machbar ist.  Wenn es beim Thema Einbruchschutz um einen hohen Praxisnutzen geht, lassen sich DAITEM Funk-Alarmanlagen besonders anwenderfreundlich anpassen und steuern. Eine weitere Option ist eine sogenannte Außenhautsicherung. Hier können Haushaltsroboter ebenfalls ungestört ihre Kreise ziehen, da die Fenster und Außentüren mittels Kontaktsender und Außenbereiche wie Garten oder Terrasse mit Außen-Bewegungsmelder überwacht werden.

Wer optimale Einbruchsicherheit erzielen will, für den ist eine umfassende Analyse und Beratung durch geschulte Sicherheitsprofis unverzichtbar. Wenn es um eine einfache Nachrüstung geht, sind Funk-Alarmanlagen von DAITEM eine gute Wahl. Das Funk-Alarmsystem DAITEM D22 trägt das VdS Home-Qualitätszeichen. Die hochwertige Einbruchmeldetechnik „made in Europe“ erfüllt die Anforderungen der Polizei. Eine KfW-Förderung ist möglich. Alle DAITEM Funk-Alarmsysteme eignen sich darüber hinaus zur einfachen Absicherung von Wohn- und Außenbereichen. Durch die kabellose Funktechnik erfolgt die Montage schnell und nahezu schmutzfrei.

Mehr Sicherheit: In Außenbereichen eingesetzt, erkennen intelligente Bewegungsmelder von DAITEM potenzielle Einbrecher bereits, bevor diese ins Haus eindringen können…

Im Hinblick auf die alarmierenden Zahlen der aktuellen „Polizeilichen Kriminalstatistik 2014“ beginnt optimale Einbruchsprävention wortwörtlich vor der eigenen Haustür. DAITEM Außen- Bewegungsmelder mit Tierimmun-Funktion detektieren potenzielle Eindringlinge bereits auf dem Grundstück. Dass sie dabei potenzielle Einbrecher von der herumstreunenden Nachbarskatze unterscheiden können, lässt Besitzer von DAITEM Funk-Alarmanlagen beruhigter schlafen.

Artikel empfehlen

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers


„Smart home“ in der Praxis - Unerwünschte Alarmmeldungen durch Staubsaugerroboter sind mit DAITEM kein Thema mehr

URL: http://www.Garten-Bauen-Wohnen.de/Innenausbau/Schutz-und-Sicherheit/Atral-Secal-DAITEM-Alarmanlage-Funk-Bewegungsmelder-Staubsaugerroboter-Saugroboter-Tierimmunfunktion

  • Facebook
  • Twitter
  • Whats App
  • E-Mail
  • Bookmark
Partner
(Quelle: )