Garten Bauen Wohnen
Das Informationsportal rund um Hausbau, Wohnungseinrichtung, Gartengestaltung
 »   » Teppichboden verlegen leicht gemacht
  • Facebook
  • Twitter
  • Whats App
  • E-Mail
  • Bookmark

Teppichboden verlegen leicht gemacht

Von Schneiden bis Kleben

Für einen glatten Strich ist eine Holzlatte oder Metallschiene hilfreich
Für einen glatten Strich ist eine Holzlatte oder Metallschiene hilfreich
Foto: Andrey Popov / Fotolia
Teppichboden verlegen ist mit ein paar Tricks und etwas Fingerspitzengefühl gar nicht so schwer. Hier erfährst du alles, was du wissen musst!

Boden-Prüfung

Bevor du den Teppich verlegen kannst, müssen Klebereste, Risse und Unebenheiten auf dem Boden beseitigt werden. Mit Spachtelmasse gleichst du Vertiefungen aus und bringst den Untergrund in Top-Form. Wenn alles geebnet, sauber und trocken ist, kann es losgehen!

Zeit fürs Grobe

Lege den Teppich komplett aus. Schneide ihn anschließend mit einem Teppichmesser grob zu. Wichtig ist, dass du an allen Seiten mindestens 10cm Überstand behältst.

Festkleben

Klappe die erste Teppichhälfte zurück. Trage die im Baumarkt erhältliche Teppich-Fixierung mit einer Walze auf. Nimm kein doppelseitiges Klebeband, denn dieses hinterlässt Rückstände, welche den Untergrund beschädigen können. Gerade in Mietobjekten kann das teuer werden. Lege nun den zurückgeklappten Teppich in das Klebebett. Arbeite von innen nach außen und drücke ihn fest an. Für einen glatten Strich kannst du eine Holzlatte oder Ähnliches verwenden. Anschließend klappst du die andere Teppichhälfte weg und wiederholst den Vorgang.

Passgenau

Das schwierigste beim Teppichverlegen ist das exakte Zuschneiden. Nutze hierfür die Wand bzw. eine Holzlatte als Führung für das Teppichmesser. So ist das Zuschneiden eine leichte Angelegenheit.

Knifflige Stellen

An den Ecken schneidest du zuerst den Teppich von oben nach unten etwas ein. Wichtig: Dabei nicht bis zum Boden schneiden. Anschließend drückst du den Teppich in die Ecke und schneidest mit dem Teppichmesser - an der Wand entlang - den Teppich zu.

Sockelleiste

Die Leisten gibt es in verschieden Formen, Materialien und Größen. Da hast du die freie Wahl. Willst du es optisch bündig, kannst du auch aus dem Rest des Teppichs eine Sockelleiste zuschneiden. Sie sollte ca. 5-6 cm hoch sein.

Teppichschiene

Bringe im Türbereich oder als Übergang zu einem anderen Boden eine Teppichschiene aus Metall an. Das sieht nicht nur schöner aus, die Schienen verringern auch die Stolpergefahr und dienen dazu, den Teppich bespielsweise im Eingangsbereich vor schnellem Verschleiß zu schützen.

Artikel empfehlen

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers


Teppichboden verlegen leicht gemacht - Von Schneiden bis Kleben

URL: http://www.Garten-Bauen-Wohnen.de/Tipps-und-Tricks/Life-Hacks-DIY-Teppich-Boden-selber-verlegen

  • Facebook
  • Twitter
  • Whats App
  • E-Mail
  • Bookmark
Partner
(Quelle: )