Garten Bauen Wohnen
Das Informationsportal rund um Hausbau, Wohnungseinrichtung, Gartengestaltung
 »   » Klein aber fein
  • Facebook
  • Twitter
  • Whats App
  • E-Mail
  • Bookmark

Klein aber fein

Mit diesen 5 Tipps wirkt die Wohnung größer

Bei wenig Platz in der Wohnung sind flexible Möbel genau das Richtige
Bei wenig Platz in der Wohnung sind flexible Möbel genau das Richtige
Foto: Robert Kneschke / Fotolia
Der Wohnraum ist gerade in Städten nicht nur knapp, sondern zum Teil auch unbezahlbar. Doch auch wenn es am Ende nur eine kleine Wohnung ist, lässt sich mit ein paar Tricks an Größe gewinnen.

Was brauchst du wirklich?

Stelle dir zunächst selbst ein paar Fragen. Bekommst du viel Besuch oder bleibst du Zuhause lieber allein? Brauchst du wirklich ein großes Sofa oder reicht auch ein gemütlicher Lesesessel? Stattdessen vielleicht einen Esstisch - für mehrere Personen? Oder auch umgekehrt. Mach dir bewusst, wie du wohnst und wähle eine Einrichtung passend zu der Größe der Wohnung und deinen Bedürfnissen!

Flexible Möbel

Bei wenig Platz in der Wohnung sind flexible Möbel genau das Richtige. Ein klappbarer Schreibtisch an der Wand verschwindet schnell. Oder ein Schreibtisch der sich mit wenigen Handgriffen in einen Esstisch verwandeln lässt, ist sogar doppelt nutzbar. Gerade hierfür gibt es eine riesige Auswahl an Klapp- und Ausziehtischen. So wird im Handumdrehen aus einem Tisch für zwei, ein Tisch für eine gesellige Runde. Schau dir auch das große Angebot an Schlafsofas und Schrankbetten sowie Hocker und Bänken mit zusätzlichem Stauraum an. Es gibt Mehrzweckmöbel für jeden Geschmack und für jeden Bedarf.

Schaffe viel Stauraum

Prüfe jede Ecke und jeden Winkel deiner kleinen Wohnung auf seine Stauraumqualitäten. Hast du wenig, bietet sich ein halbhohes Bett an. Mit Kommoden, einem festgeschraubten Lattenrost und einer Matratze hast du schnell eine Liegewiese mit viel Stauraum darunter gezaubert. Oder du nutzt die Deckenhöhe für hohe Schränke und Regale. Auch Wandregale schaffen zusätzliche Ablagefläche.

Nutze das Licht

Einzelne Deckenleuchten werfen Schatten, dadurch wirkt der Raum schnell klein. Sorge für mehrere Lichtquellen. Zusätzlich kannst du so einzelne Bereiche deiner Wohnung optisch voneinander trennen. Die Decke wirkt höher und die Wände rücken fürs Auge nach hinten, wenn sie angestrahlt werden.

Bring Farbe ins Spiel

Achte darauf, dass du in kleinen Räumen Farben dezent und bedacht einsetzt. Sehr bunte und dunkle Bilder an der Wand nehmen optisch viel Raum ein und zwingen zum Hingucken. Bilder mit klaren Strukturen oder viel Weißfläche wirken hingegen farbenfroh und leicht.

Artikel empfehlen

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers


Klein aber fein - Mit diesen 5 Tipps wirkt die Wohnung größer

URL: http://www.Garten-Bauen-Wohnen.de/Tipps-und-Tricks/Life-Hacks-Ideen-kleine-Wohnung-groesser-wirken-lassen

  • Facebook
  • Twitter
  • Whats App
  • E-Mail
  • Bookmark
Partner
(Quelle: )